telecolumbus

Der Kabel- und Telekommunikationsanbieter Tele Columbus wurde 1985 in Berlin gegründet. Zunächst konzentrierte sich das Unternehmen als technischer Infrastrukturbetreiber auf die Versorgung von Kommunen mit Fernsehen und Hörfunk. Im Laufe der Jahre wurde das Leistungsspektrum durch analoges und digitales Kabelfernsehen, Internetzugänge und Telefonie via Kabel erweitert.

Heute betreut Tele Columbus eigenen Angaben zufolge rund 2,1 Millionen Haushalte und zählt zu den wichtigsten Kabelnetzbetreibern Deutschlands. Dabei setzt das Unternehmen einen regionalen Fokus. Lokal kommt Tele Columbus damit auf einen Marktanteil von bis zu 70 Prozent. Kein Wunder, dass die GmbH im Laufe ihrer Geschichte immer wieder als Übernahmekandidat interessant wurde. Ab 1999 gehörte das Unternehmen der Deutschen Bank, 2005 erfolgte die Übernahme durch Unitymedia. Bereits ein Jahr später gehörte Tele Columbus zu Orion Cable, einem Konsortium aus Investmentunternehmen und Banken. 2007 dann der Wandel: Aus Tele Columbus wurde ein Telekommunikationsanbieter mit dem Ziel, private Haushalte zu versorgen. Seit 2009 ist der Kabel- und Telekommunikationsanbieter in der Hand eines Gläubigerkonsortiums aus Hedgefonds und Banken.

Bei Tele Columbus haben Kunden die Wahl zwischen reinen Telefon-, Internet und Kabelangeboten einerseits und Kombitarifen andererseits. Das Telefonangebot beschränkt sich auf die Telefon Flat, eine Telefon-Flatrate auf zwei Leitungen. Das reine Internetangebot umfasst die Tarife Internet 16, Internet 32, Internet 64 und Internet 128. Dabei handelt es sich um Surf-Flatrates, die sich im Hinblick auf die Up- und Downloadgeschwindigkeit unterscheiden. Jedem Internetkunden stehen drei E-Mail-Postfächer, ein kostenloses Modem und ein ebenfalls kostenloser Router zur Verfügung.

Kunden, die sich für das reine TV-Angebot von Tele Columbus interessieren, haben grundsätzlich die Wahl zwischen DigitalTV Basic HD und dem Digitalen Kabelanschluss HD. Die Tarifvariante DigitalTV Basic HD bietet über 40 private digitale Sender und 10 HD-Sender. Für Neukunden und Bestandskunden mit Analogem Kabelanschluss ist der Digitale Kabelanschluss HD sehr gut geeignet. Neben über 40 privaten und 10 HD-Sendern bietet der Tarif auch zahlreiche analoge Fernseh- und Radiosender. Ergänzt werden kann das jeweilige Basispaket durch das Unterhaltungspaket DigitalTV Komplett und das Sprachpaket DigitalTV International.

Zu den beliebtesten Tele Columbus Angeboten zählen die Doppelflats bestehend aus Telefon- und Internet-Flatrate. Die 2er Kombi 16, 2er Kombi 32, 2er Kombi 64 und 2er Kombi 128 unterscheiden sich hinsichtlich der Surf-Geschwindigkeit. Im jeweiligen Monatspreis enthalten sind u.a. drei E-Mail-Postfächer, ein kostenloses Modem, ein kostenloser WLAN-Router, zwei Telefonleitungen und ein kostenloser Anrufbeantworter. Der Tarif 2er Kombi + Sky ist im Prinzip eine Erweiterung der Kombitarife um ein Sky-Wunschpaket. Die Internetgeschwindigkeit kann dabei frei gewählt werden.